12547

 

Die Geschichte unseres Waldbades

 

Es war die Spielergemeinschaft der "Freilichtbühne", von der im Jahre 1931 unter Wilhelm Niederhut die Initiative zum Bau der Badeanstalt ausging. Als Bauingenieur Fritz Giesecke dazukam, wurde der Bau mit mehreren arbeitslosen Einwohnern als "Notstandsarbeit" schnell vorangetrieben, so daß die Badeanstalt bereits im Sommer 1932 eingeweiht werden konnte. Zu der Zeit bedeutete für ein Dorf eine Badeanstalt einen ungewöhnlichen Fortschritt.


Die Gemeinde war damals nicht in der Lage, einen Zuschuß zum Bau zu geben. Der Landkreis Springe gab 1.500 Reichsmark, von denen im wesentlichen Zement gekauft wurde. Die Zulage zur Arbeitslosenunterstützung für die "Notstandsarbeiter" wurde von der Freilichtbühne aufgebracht. Mehrere Ortssammlungen halfen zur Finanzierung. Insgesamt kostete der Bau die auch für damalige Zeiten geringe Summe von 3.000 Reichsmark.


Erster Bademeister war Adolf Kelpe. Sein Amt versah er mit Idealismus und gutmütiger Strenge. Er war Nichtschwimmer.


(aus Chronik von Altenhagen I - 650 Jahre Geschichte und Entwicklung eines Dorfes im Calenberger Land von Helmut Nowak) 



Die Stadt Springe wollte ihr wohl schönstes und auch ältestes Freibad 1998 schließen. Das gefiel den Bürgern des Ortes gar nicht, denn das Freibad - es trägt heute den Namen Waldbad - wurde 1932 von Altenhägener Bürgern mittels einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme gebaut und von der örtlichen Laienspielgruppe unter der Leitung von Wilhelm Niederhut gesponsert. Daran erinnerten sich die Bürger und gründeten 1997 einen Förderverein, der das Freibad 1998 übernahm und seitdem mit Hilfe städtischer Zuschüsse führt.

Das Waldbad wurde in den zehn Jahren mit viel Liebe und Eigenleistung saniert und ist heute eine gut gestaltete Freizeiteinrichtung insbesondere für den Ort, aber auch die gesamte Region und Ausgangspunkt von Wanderungen.


(aus: http://www.hannover.de/Kultur-Freizeit/Freizeit-Sport/Sport/Bäderführer/Freibäder)


Wir suchen im Moment noch Informationen über die Geschichte unseres Waldbades zusammen... wer uns helfen kann, darf sich gern an uns wenden.

 


 

 

 

 

 

 






Kontakt:
Waldbad Altenhagen I

Töpferstrasse

31832 Springe

OT Altenhagen I

Telefon 05041 62436